bauforschung_kl.jpg 

Renovierungen, Umbau- oder Abrissarbeiten können zum Verlust historischer Bausubstanz führen, aber auch neue Einblicke in die baugeschichtliche Entwicklung von Gebäuden, Städten und Landschaften gewähren.

 

Die archäologische Bauforschung umfasst zum einen die Dokumemtation kulturhistorischer Güter als auch ihre Bestandserhaltung, da auf Basis ihrer Ergebnisse Restaurierungsmaßnahmen eingeleitet werden können.

Wir bieten:

  • Kompetente archäologische Betreuung verschiedenster Bau- und Umbauarbeiten in historischen Gebäuden
  • Allgemeine baubefundliche Beschreibungen von Mauerwerken, Fehlböden, Dachstühlen etc.
  • Mauerwerksanalysen und -kartierungen
  • Bergung und detaillierte Untersuchung von Fehlböden, Gerüstlöchern etc.
  • Relativchronologische Aussagen zu Baubefunden
  • Moderne Dokumentationstechniken (Tachymetrie, Digitalfotografie, Retifikation)
  • Zusammenarbiet mit kompetenten Architekten, die sich auf Realisation von Projekten im Bereich der Kunstdenkmalpflege spezialisiert haben und Gesamtkonzepte und Gutachten anbieten können:
    Dr. ARch. DI BArbar Lanz (Bauforschung Tirol) : http://www.bauforschung-tirol.com